„Wer den Wind sät wird den Sturm ernten“ analysiert Nahostexperte Michael Lüders die Leid bringende Endphase des anglophonen Kriegshegemons

Feldkirch/Vorarlberg – Das iranische Verhältnis zum Westen versteht nur, wer den von CIA und MI6 eingefädelten Sturz des demokratischen Ministerpräsidenten Mossadegh 1953 berücksichtigt, erläutert der Nahost- und Islamexperte Michael Lüders nicht nur in seinem Buch „Wer den Wind sät – Was westliche Politik im Orient anrichtet“, sondern auch im Rahmen seines Vortrags in Feldkirch auf … „Wer den Wind sät wird den Sturm ernten“ analysiert Nahostexperte Michael Lüders die Leid bringende Endphase des anglophonen Kriegshegemons weiterlesen