MMag. Martin Hagleitner-Huber ist langjähriger Leiter der Caritas Auslandshilfe Vorarlberg und mit seinem Team hauptsächlich in den Partnerländern Armenien, Mosambik, Äthiopien und Ecuador in der Entwicklungszusammenarbeit erfolgreich tätig, um mit Katastrophenhilfe, durch Wiederaufbau und der Entwicklung zu selbstständiger gesunder, naturnaher Ernährungssicherung, von kleinstrukturierter Landwirtschaft und umfassender, gesamtheitlicher, ethischer und professioneller Bildung die Lebensgrundlagen, ein Grundeinkommen und Unabhängigkeit zu sichern.

Kinderbetreuung, Bildung, Landwirtschaft

Dazu gehören Gewaltprävention, Bewusstseinsschaffung, die Vermittlung von Ethik und umweltbewusstes und wirtschaftliches Know-how, kleinstrukturierte und naturnahe und dadurch zukunftsfähige Landwirtschaftsprojekte in Eigenverantwortung der Dorfgemeinschaften genauso wie die umfassende Betreuung von Aidswaisen und zahlreiche Bildungsprojekte in den Care-Centers der Kleinsten, über Kindergarten, Grundschule, Studium und Berufsausbildung. Im Bild sind v.l.n.r. Martin Hagleitner-Huber, Verena Daum-Kuzmanovic und Norbert Mathis bei der Projektentwicklungsarbeit zu sehen.