­

Die Folgen verraten die Absicht – wem das Verbrechen nützt, der hat es bekanntlich begangen

Die Folgen verraten die Absicht: Wer mit einer Waffe bedroht wird, sieht nur noch die Waffe, aber nicht mehr, wer sie hält. Die Rekonstruktion des Unsichtbaren und das Herstellen von Zusammenhängen sind längst in die Schublade mit der Aufschrift „Verschwörungstheorien“ verbannt. Ein untrügliches Zeichen eines totalitären Gemeinwesens. Ohne die Frage nach dem „Warum?“ verlieren wir uns im [...]

Wie wir an der Corona- und Klimakrise lernen und wachsen können

„Für ein intaktes Ökosystem - packen wir’s an!“ lautet das Motto des Projekts „Klimaschutzpreis 2020“ der Vorarlberger Nachrichten, zudem am 20. März 2020 zum Auftakt eine Extra-Ausgabe erschienen ist. Der Coronavirus hat derzeit die ganze Welt fest im Griff. Die Corona- und Klimakrise haben eines gemeinsam: Es geht um die Gesundheit und das Überleben der [...]

Innovative Ökotechnologien und BERTSCHservice für mehr Nachhaltigkeit im Kraftwerksbau

Ab sofort bietet ein neues und zukunftsstarkes Unternehmen der Bludenzer BERTSCHgroup seine wertvollen Dienste an. Tradition, Qualität, Know-how. Seit 95 Jahren sind das die bekannten Pfeiler der Bludenzer BERTSCH Gruppe. Das Unternehmen ruht sich aber nicht auf seiner geschichtsträchtigen Vergangenheit aus, sondern legt einen Fokus auf zukunftsorientierte Prozesse, Projekte und Personen. Ein Vorzeigebeispiel für diese Haltung ist das mit Jahreswechsel neugegründete Unternehmen der Gruppe: BERTSCHservice (BERTSCH Service GmbH). Das [...]

Ökopioniere machen sich mit gebündelter Kraft ans Werk

Das Motto lautet: Sich nicht gegenseitig Fehler der Vergangenheit vorhalten, sondern ab sofort gemeinsam Zukunft gestalten! In den letzten Jahren wurden in den Vorarlberger Nachrichten 40 Ökopioniere vorgestellt – bis zur Klimaschutzpreisverleihung im November in Mäder werden noch weitere folgen. Stellvertretend für jene, die 2017/18 vorgestellt wurden, ist 2018 der ehemalige Bürgermeister von Zwischenwasser, Josef Mathis, ausgezeichnet worden, dessen Motto lautet: „Ressourcen nutzen, ohne den Planeten auszubeuten“. Im globalen [...]

Warum uns die Vorarlberger Partnerregion Chocó-Kolumbien kümmern sollte

In der Klimabündnis Vorarlberg-Partnerregion Chocó in Kolumbien droht eine humanitäre Katastrophe. „Menschen sollen wirtschaftlichen Interessen Platz machen und werden aus ihrer Heimat im Regenwald vertrieben. Besonders alarmierend sind die Morde an AktivistInnen sozialer Bewegungen und die mangelnde Umsetzung des Friedensabkommens“, informiert der Chocó-Projektleiter Daniel Sperl des Klimabündnis’ Vorarlberg. „Insgesamt 29 Klimabündnis Gemeinden, das Land Vorarlberg sowie der Biosphärenpark Großes Walsertal unterzeichneten vergangenen Dezember eine solidarische Stellungnahme zur kritischen Menschenrechtssituation in der kolumbianischen Regenwaldregion Chocó. [...]

Caritas Jugendbotschafterinnen initiieren Sustainable Development Goals-Forum in Vorarlberg

Die regionalen Herausforderungen in Sachen Kinder- und Menschenrechte sowie im Natur-, Umwelt- und Klimaschutz lassen sich nur in einem gesellschaftlichen Miteinander bewerkstelligen. Die Sustainable Development Goals (SDGs) der UNO sind dafür eine wertvolle Orientierungshilfe, ein Kompass in eine nachhaltige Zukunftsbewältigung. „Wie alle weltweit tätigen NGOs orientiert sich auch die Caritas an den 17 globalen Zielen nachhaltiger [...]

Vorarlberg-Milch muss Tierschutzmarke werden

Dem gemeinsamen Bekenntnis "gegen qualvolle Tiertransporte" müssen Taten folgen! Letztens haben alle – angefangen von den Bauernvertreter*innen bis hin zum Landeshauptmann, von den Landwirtschaftssprecher*innen aller Parteien bis zu den Konsument*innen – das Ende der unsäglichen Tiertransporte gefordert. Dann lasst uns nicht auf strengere EU-Regeln warten, sondern mit Maßnahmen im Land mutig vorangehen und konkrete Schritte setzen! Von Daniel [...]

Sergej Lawrow kritisiert Geschichtsverdrehung und Völkerrechtsbrüche

Einmal mehr verwahrte sich der russische Außenminister Sergej Lawrow in seiner klugen und zukunfts- und friedensorientierten Rede bei der Münchner Sicherheitskonferenz im Februar 2020 gegen westliche Geschichtsverdrehung und Völkerrechtsbrüche und bezog ausführlich Stellung zu Syrien - hier übte er Kritik an der EU, die sich beharrlich weigere, über die „Zeit danach“ zu sprechen, über Hilfe [...]

Gier ist die „Verbotene Frucht“ – über geopolitische Vorgänge und zukunftsfähige Lebensweisen

„Verbotene Frucht - unser innerer Kampf zwischen materieller Gier und universaler Liebe“ (Verena Susanne Daum, dzt. 2. Auflage) ist ein dreisprachiges (Deutsch, Englisch, Russisch) 232 Seiten starkes Sachbuch, das desaströse Wirtschaftsentwicklungen und den Kampf um Macht und Ressourcen aufzeigt - aber auch Handlungsfelder und Möglichkeiten für zukunftsfähige Lebens- und Verhaltensweisen im Sinne einer empathischen, ökologisch-sozialen [...]

Sotschi-Dialog setzt auf Kooperation – Eurochambres will Russland-Sanktionen beenden!

Unermüdlich malt die Kriegsallianz NATO am Feindbild Russland und hält aktuell wieder verstärkt provokative Truppen-Übungen an der russischen Grenze ab. Während Dr. Christoph Leitl als Chef der europäischen Wirtschaftskammer die Abschaffung der Russland-Sanktionen fordert, forciert er gleichzeitig als Leiter des Steering Committee der österreichisch-russischen Plattform „Sochi Dialogue“ Verständigung und Kooperation. Außer einem gigantischen Schaden in [...]