­

„Kompostierbare Heimtextilien sind keine Zukunftsmusik!“

„Bei Nachhaltigkeit gibt’s keine halben Sachen - die Lösung ist so simpel und doch so schwer!“ Für eine Win-Win- Situation auf ganzer Linie steht die ökologisch-soziale Unternehmenstransformation der Mary Rose/Paptex Heimtextilien GmbH mit Sitz in Dornbirn, angeführt vom Geschäftsführer Stefan Grabher mit seiner Familie und seinem gesamten Team. Baumwolle – das flauschige Gold der Textilindustrie: [...]

Saubere Reststoffverwertung für Umweltschutz und Lebensqualität

BERTSCHenergy bietet maßgeschneiderte Lösungen zur effizienten und nachhaltigen Energieversorgung: Das traditionsreiche Unternehmen im internationalen Kraftwerks- und Apparatebau mit Sitz in Bludenz agiert entsprechend der weltweiten Klima- und Energiepolitik und realisiert für seine Kunden Maßnahmen, die zur Erreichung der Klimaziele beitragen. Die Kunden sind nicht nur industrielle Produktionsunternehmen sondern auch Städte und Kommunen, die in Sachen Reststoffverwertung und Energie auf das Unternehmen aus Bludenz zählen. Klimaziele erreichen Unsere Rohstoffe und Ressourcen sind beschränkt. Weltweit wurden hierfür [...]

Urbaner Mobilitätsmix steht für zukunftsweisende Öko-Wirtschaft

Hier gehen Raumplanung,Umweltschutz und Lebensqualität Hand in Hand. Das international erfolgreiche Unternehmen Doppelmayr mit Sitz in Wolfurt hat weltweit die Erfahrung gemacht, dass urbaner Transport durch eine positive Umweltbilanz überzeugen muss, sicherste Verkehrsmittel bereitstellt - nahezu geräuschlos sowie ohne Abgase, einfach mit anderen ökologisch verträglichen Verkehrsmitteln kombinierbar ist, sich durch hohe Verfügbarkeit, Zuverlässigkeit und Leistungsfähigkeit auszeichnet und kostengünstiger ist als herkömmliche Transportmittel. Städte und Regionen stehen vor großen Herausforderungen: Themen wie Umweltschutz, Inklusion und der Klimawandel erfordern schnelles und bedachtes [...]

Kunststoff ist unverzichtbarer Wertstoff

Das Thema Müll wird heiß diskutiert. Mit der steigenden Weltbevölkerung haben auch Wohlstand und Konsum zugenommen. Die infrastrukturellen Kapazitäten bei der Sammlung von Abfällen sind jedoch nicht in diesem Maße mitgewachsen. Besonders im Fokus bei der Müllproblematik: Kunststoff. Er stammt zum Großteil aus Ländern, in denen es keine funktionierenden Abfallsammelsysteme gibt. Sofort wird angesichts der Bilder von Plastikmüll im Meer gefordert, keinen Kunststoff mehr zu verwenden. Sinnvoll ist das nicht, denn es lenkt [...]

Die Zukunft heißt „Technologiewechsel und Mobilitätsmix“!

Auch „grüner“ Wasserstoff wird wichtiger Baustein zur Erreichung der Klimaziele sein. In nur wenigen Jahren werden zwei Drittel der Menschheit in urbanen Räumen leben, in Mega-Cities, aber auch in urbanen Regionen wie Rheintal- und Walgau-City. Um Klimaneutralität und wieder mehr Lebensqualität für alle Lebewesen auf diesem Planeten zu erreichen, braucht es ganzheitliche Umsetzungen unserer zahlreichen Möglichkeiten zur Energie-, Ressourcen- und Agrarwende, unser aller Zusammenarbeit und ein gemeinsames Verständnis für die Wechselwirkungen in der Natur - unserer [...]

„Agenda 2030 ist ein globaler Plan zur Förderung nachhaltigen Friedens und Wohlstands …

… und zum Schutz unseres Planeten.“ Gelebte Achtsamkeit im Finanzsektor und das Erreichen der 17 Ziele für nachhaltige Entwicklung (SDGs) der Agenda 2030 werden von der Volksbank Vorarlberg großgeschrieben. Direktor Betr. oec. Gerhard Hamel erläutert im VN-Interview, wie das vonstatten geht. Von Verena Daum, www.progression.at (das Interview ist am 17.9.21 in der Extra-Ausgabe „Wertvoll - Öko-Initiativen …“ der „Vorarlberger Nachrichten“ erschienen) Wie wird innerbetrieblich klimafreundliche Achtsamkeit gelebt? HAMEL Auch ein Finanzunternehmen kann innerbetrieblich viel [...]

Wertschöpfungskette im Naturkreislauf – planvoll in die Zukunft

„Wir reden nicht nur von Nachhaltigkeit, sondern versuchen permanent, besser zu werden“, sagt der CEO der Rhomberg Gruppe, DI Hubert Rhomberg. Neue Mitarbeitende gesucht: Wie Rhomberg Bau mit Holz und integraler Planung das Bauen umweltfreundlicher macht! Wenn vom Bauen und Wohnen der Zukunft gesprochen wird, ist meistens Holz als Baustoff der Wahl ein Thema. Das liegt nahe: Der Bau-Rohstoff ist im Überfluss vorhanden, rund 3,4 Milliarden Bäume [...]

„Die Leber wächst mit ihren Aufgaben …

… und "wenn die Klimakrise das Fieber von Mutter Erde ist, dann ist das Artensterben ihre Demenz“. Dr. Eckart von Hirschhausen ist Arzt, Kabarettist, Autor und Moderator und setzt sich für „gesunde Menschen auf einer gesunden Erde“ ein. Auch im aktuellen Buch „Mensch, Erde! Wir könnten es so schön haben“ deckt Deutschlands wohl bekanntester Mediziner die zusammenhängenden Themen unserer Zeit auf: Klimawandel und Gesundheit. Von Verena Daum, www.progression.at (der Artikel ist [...]

Eine gesunde Zukunft mit vertikalen Gärten und Wäldern in der Stadt

Zwei Visionäre wollen ihren Naturtraum umsetzen – regional und weltweit! Mit seinem Buch „Bäume auf die Dächer, Wälder in die Stadt!“ machte der Dornbirner Autor Conrad Amber die „Projekte und Visionen eines Naturdenkers“ erstmals öffentlich. Seither setzt er sich als Berater, Vortragender und Aktivist für Renaturierung und Begrünung besonders in urbanen Lebensräumen ein. „Den Menschen und die Natur in Balance zu bringen, ist mein Lebensinhalt geworden“, verrät Conrad Amber auf seiner Website, denn es [...]

Gewässer sind unsere Lebensadern

Gemeinsamer Einsatz fürs Ökosystem Regenwald: Klimabündnis V mit Solidargemeinschaften in Kolumbien: Seit 1993 besteht die Partnerschaft der Vorarlberger Klimabündnis-Gemeinden mit den Menschen in der Region Chocó/Kolumbien. Das Ziel dieser entwicklungspolitischen Kooperation ist die Stärkung der lokalen Bevölkerung sowie deren Unterstützung in ihrem Bestreben, den eigenen Lebensraum zu gestalten und ein nachhaltiges Bewirtschaften und damit - unser aller - Überleben zu gewährleisten. Von Verena Daum, www.progression.at (der Artikel ist am 17.9.21 in [...]