Kurt Walser, B.A., geb. 1961, verheiratet, 3 Kinder, absolvierte nach mehrjähriger Managementtätigkeit in seinem angestammten Berufsfeld, der Gastronomie, die Ausbildung zum Finanz- und Versicherungsberater B.Ö.V., und wagt nach weiteren 10 Jahren Berufserfahrung den dritten Bildungsweg zum Sozialarbeiter B.A. (Bachelor of Arts).

Heute arbeitet er im Verein DOWAS in Bregenz in der KlientInnenberatung und der ambulanten Betreuung. Er ist Mitbegründer der Studierenden-Gruppe „SÖPPS“, die sich gesellschaftskritischen Themen widmet. Sein Interesse gilt nach wie vor der Sozialökonomie und -politik.

Bewusstseinsbildung, Öffentlichkeitsarbeit und politischer Aktivismus sind für ihn der Schlüssel für den längst überfälligen sozialen Wandel von unten. Deshalb auch sein Engagement für Gemeinwohlbank u. -ökonomie, Villa Werde, Armutskonferenz, SÖPPS+, Forum für ethisches Wirtschaften und gegen Monsanto, TTIP und CETA.